Gemeinde Brunnthal Gemeinde Brunnthal
Rathaus der Gemeinde
Brunnthal im Landkreis München
Wir lieben und leben Tradition
Leben auf dem Land und doch stadtnah
Malerische Landschaften

Nachruf Erster Bürgermeister auf Herrn Geistl. Rat Dr. Franz Schubert

25.09.2017 Nachruf Erster Bürgermeister auf Dr. Schubert Eine traurige Nachricht erreichte mich unmittelbar nach meinem Urlaub: Unser Ehrenbürger und ehemaliger Pfarrer Herr Geistlicher Rat Dr. Franz Schubert ist im Alter von 86 Jahren verstorben. Ein den Menschen zugewandter, sehr belesener Mann, ein promovierter Theologe, der sich hier bei uns im ländlichen Bereich für 34 Jahre schier unvergesslich gemacht hat.

Nachruf Erster Bürgermeister auf Dr. Schubert


Eine traurige Nachricht erreichte mich unmittelbar nach meinem Urlaub: Unser Ehrenbürger und ehemaliger Pfarrer Herr Geistlicher Rat Dr. Franz Schubert ist im Alter von 86 Jahren verstorben.


Ein den Menschen zugewandter, sehr belesener Mann, ein promovierter Theologe, der sich hier bei uns im ländlichen Bereich für 34 Jahre schier unvergesslich gemacht hat.


Ich und sicherlich viele meiner Generation, die ihn schon als Kinder erlebt haben, fühlen sich mit ihm sehr verbunden: Er hat mich getauft, der Religionsunterricht in der Grundschule war bei ihm, die heilige Erstkommunion zelebrierte natürlich er. Viele Buben (später auch Mädchen) waren bei Ihm jahrelang Ministrant und schließlich hat er mich verheiratet und meine Kinder wurden von ihm getauft. Wahrscheinlich ist diese lebensbegleitende Verbindung nicht nur bei meiner Generation so, auch zu den Senioren um Frau Strauß hatte er ein sehr gutes Verhältnis. Dr. Franz Schubert hat sich um die Gemeinde Brunnthal und Kirchstockach seelsorgerisch gekümmert und ganze Generationen durchs Leben begleitet.


Sein weitreichendes Wissen gab er gerne an seine Gemeinde weiter. Ich würde sagen: Je mehr Leute, desto länger die Predigt. Unvergessen ist die Predigt zu einem Jubiläum des Brunnthaler Trachtenvereins unter freiem Himmel bei brütender Hitze vor – ich würde sagen – rund 1.000 Menschen. Mancher konnte nicht bis zum Schluss der Predigt bleiben, weil der Kreislauf versagte. Aber es waren immer interessante Aussagen, die er in seinen Predigten brachte, er übersetzte die Zusammenhänge zwischen Alten und Neuem Testament in die heutige Zeit und schaffte es, die Leute für den Glauben zu interessieren.


Als Seelsorger hat Pfarrer Dr. Schubert nie das Wohl der ihm anvertrauten Pfarrgemeinde und der Brunnthaler Vereinen aus den Augen verloren. Wir alle kannten ihn als hilfsbereiten, umgänglichen und stets neutralen Geistlichen, der mit seinem vielseitigen Wissen große Anerkennung verdient hatte, und somit auch zum Dekan vom Bereich Ottobrunn wurde.


Für unsere Gemeinde war es ein großes Glück, dass Dr. Schubert die Pfarrstelle in Brunnthal angetreten hat. Auf seine Initiative hin und durch seinen unermüdlichen Einsatz konnten viele Baumaßnahmen umgesetzt und finanziert werden. Unter seiner Leitung wurde der Kath. Kindergarten 1973 als erste gemeindliche Kinderbetreuung gebaut und erfolgreich geführt so dass eine Erweiterung im Jahr 2000 folgte. 1988 wurde das Pfarrheim zum gesellschaftlichen Treffpunkt umgebaut und saniert, der Seniorentreffpunkt wurde somit zur festen Institution. Die Liste kann ich mit noch zwei weiteren Sanierungen der St. Nikolaus Kirche weiterführen. Pfarrer Dr. Schubert schaffte es auf seine Art und Weise immer wieder, die dafür notwendigen Gelder und Genehmigungen zu erhalten.


Für seine Verdienste als Priester und für seine Gründung der Kinder- und Seniorenbetreuung wurde Pfarrer Dr. Schubert bei einer Feier am 3. September 2003 von der Gemeinde Brunnthal zum Ehrenbürger ernannt.


Seit Oktober 2002 wohnte Pfarrer Dr. Schubert in Geretsried, krankheitsbedingt später in einem Pflegeheim in Oberhaching.


Den Kontakt zu seiner Gemeinde hatte er nie abgebrochen und war gesellschaftlich eng mit uns verbunden. Auf unsere Einladungen kam er immer wieder gerne an den Ort seines Wirkens zurück – sei es zur Einweihung von gemeindlichen Liegenschaften, oder auch zu geselligen Anlässen wie das Starkbierfest der Vereine.


Die Gemeinde Brunnthal verneigt sich in Dank und Anerkennung vor ihrem Ehrenbürger Geistlichen Rat Dr. Franz Schubert und wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Kategorien: Rathaus